Unsere Angebote


 

Das plötzliche Eintreten eines Todesfalls in der Verwandtschaft oder im Freundeskreis ist ein schwerer Schlag für die Angehörigen. Entsprechend wichtig ist es daher für die Betroffenen in einem würdevollen Rahmen noch einmal Abschied nehmen zu können.

Das Bedürfnis nach einem Ort, an dem auch danach noch eine Möglichkeit besteht dem Verstorbenen zu gedenken, bleibt meist noch lange nach diesem Abschied.

Wir versuchen Ihnen für beides die bestmöglichen Rahmenbedingungen zu schaffen:

Bei der Anmeldung eines Todesfalls beraten wir Sie gerne bezüglich der Möglichkeiten, die auf unseren Friedhöfen bestehen. Sei es der allgemeine Ablauf der Bestattung, die Nutzung unserer Feierhallen, die Auswahl einer geeigneten Grabstätte oder die Finanzierung - wir möchten Ihnen helfen die Bürde einer solchen Situation ein wenig zu erleichtern.

Bezüglich der Bestattungsformen können Sie bei uns zwischen Erdbestattung (Einzel-/Doppelstelle) und Urnenbeisetzung (bis zu 2 oder bis zu 4 Urnen) wählen. Zusätzlich kann eine Beisetzung in einer Urnengemeinschaftsanlage erfolgen. Bei dieser Art der Beisetzung in ein Gemeinschaftsgrab mit 8-10 Urnen lässt der Friedhof einen gemeinsamen Grabstein mit Namen und Todesjahr der Beigesetzten erstellen und bepflanzt und pflegt das Grab während der gesamten Ruhezeit.

Für weitere Fragen stehen wir Ihnen jederzeit zur Verfügung.